RC Neptun > Aktivitäten > Breitensport > Rund um den Kühkopf

Breitensportveranstaltung mit Leistungsnachweis 'Rund um den Kühkopf (RundUm)

ACHTUNG: Absage der RudK 2017

 

Liebe Ruderfreunde,

leider müssen wir die Regatta "Rund um den Kühkopf" am kommenden Donnerstag absagen.

Der Grund ist schlicht und einfach der niedrige Pegel. Wir können nicht „rundum“ rudern. Die Alternative wäre, wie 2014, "Auf & Ab" zu rudern, was für die Teilnehmer weniger attraktiv ist. Andererseits ist die Organisation unverhältnismäßig aufwendiger und nicht wirklich vertretbar, da uns im Vergleich zu den vergangenen Jahren deutlich weniger Meldungen vorliegen.

Dazu kommt noch die Wettervorhesage: 31 Grad und Aussicht auf Gewitter sind keine gute Voraussetzung für eine schöne Regatta.

Wir hoffen, Ihr habt Verständnis für die Entscheidung, die Regatta kurzfristig abzusagen.

Alle gemeldeten Boote wurden direkt benachrichtigt!!!

Liebe Grüße aus Darmstadt,

isabelle

RCN-Vorsitzende


Filmische Impressionen der Rennstrecke

Im Jahre 2011 wurde erstmalig mit einer GoPro HD Kamera auf dem Boot die Fahrt protokolliert.

Da wir im Renngeschehen waren, haben wir nicht prüfen können, dass die Linse leicht beschlagen war. Daher trübte sich der Blick leicht ein, wurde aber zum Ende des Zeitfahrens wieder klarer. Im Mai 2014 haben wir nun erneut eine Fahrt gefilmt. Diesmal ist der Film kürzer, dafür schneller im Durchlauf. Die filmische Impression mit eingeblendeten Highlights gibt den Teilnehmern einen guten Eindruck der Strecke wieder.

Wir sind bei normalen Wasserstand gefahren. Bei Niedrigwasser kommen einige Herausforderungen auf die Steuerleute zu. 

Filmische Impressionen der alternativen Rennstrecke

Im Jahre 2014 mußte der RCN erstmalig die Alternative Route nutzen. Diese Strecke war für alle neu, so dass wir hier die Gunst nutzten und die Fahrt mit einer GoPro HD Kamera auf dem Boot protokollierten.

Bei der Alternativ-Route erfolgte der Start beim DSW. Die Strecke vom RCN zum DSW wurde nun zur "Aufwärmstrecke", oder für die letzten Einstellungen. Statt dem Stichkanal (Einfahrt Südspitze) waren diesmal die Herausforderungen, die Bojen, Untiefen und flachen Buhnen. Die filmische Impression mit eingeblendeten Highlights gibt den Teilnehmern einen guten Eindruck der Strecke wieder.

Markante Streckenpunkte:

  • START am Bootshaus RCN;
  • Erfelder Brücke (km 7,4);
  • 2 km von unserem Bootshaus kommt das Bootshaus des DSW (km 6,5);
  • das Kieswerk Fretter;
  • die Schwedensäule (km 2,7 steuerbord);
  • die breite Nordspitze; die Wende um die Mole auf den Neurhein;
  • der Anleger Personenfähre;
  • die Buhnen!;
  • die Bucht "Florida";
  • die Einfahrt an der Südspitze;
  • die kurvige und mit Bäumen gesäte Fahrt bis Stockstädter Brücke;
  • die Bootsanleger;
  • das Naturfreundehaus und nun zum Endpsurt
  • ZIEL am Bootshaus RCN
  • Sattelplatz beim RCN

 

Markante Streckenpunkte:

  • START am Bootshaus DSW;
  • das Kieswerk Fretter;
  • die Schwedensäule (km 2,7 steuerbord);
  • die breite Nordspitze;
  • Gerades "rausfahren" in den Neurhein;
  • Auf Bojen achten!
  • bei km 477 erfolgt vom Schiedrichter ein Signal;
  • danach kann die Wende begonnen werden;
  • zurück unter Land;
  • auf Flachstellen und Buhnen achten;
  • Einfahrt Nordspitze;
  • ZIEL Bootshaus DSW;
  • Ausrudern bis zum Anleger des RCN
  • Sattelplatz beim RCN

 

"Rundum Originalstrecke" Achtung der Film hat einige MBytes, dafür eine gute Auflösung. Vollbild möglich.
"Rundum Alternativstrecke" Achtung der Film hat einige MBytes, dafür eine gute Auflösung. Vollbild möglich.